Über uns

Wer wir sind

Wir sind eine altersdurchmischte Gemeinde - von Kleinkindern bis zu Senioren. Wir sind eine evangelische Freikirche, die zum Verband der schweizerischen Pfingstbewegung (SPM) gehört. Unsere Gemeinde gibt es seit etwas mehr als 100 Jahren und wir zählen zur Zeit etwa 100 erwachsene Gottesdienstbesucher.

Nun stehe ich auf festem, ebenem Boden. Mitten in der Gemeinde werde ich den Herrn preisen.

Psalm 26,18

Was Sie am Sonntag bei uns erwarten dürfen

der Gottesdienst

Am Sonntagmorgen treffen wir uns um 10.00h für den Gottesdienst mit Musik (ca. 25 Min.), Gebeten, einem Opfer und einer Predigt (ca. 45. Min.). Für die Predigt wird Hochdeutsch gesprochen und simultan Übersetzungsmöglichkeiten für Englisch, Französisch und Spanisch werden angeboten.

Die Predigt stellt den Hauptbestandteil des Gottesdienstes dar. Sie ist in der Regel auslegend, was bedeutet, dass sie versucht den Hauptgedanken eines Textes zu beleuchten und mit Anregungen für die persönliche Reflexion anwendbar zu machen. Es wird in der Regel in Serien aus einem Buch oder aus einem Brief im Alten oder im Neuen Testament gepredigt.

Musik spielt auch eine wichtige Rolle in unseren Gottesdiensten.  Sie besteht vor allem aus modernen Lobpreisliedern. Wir schätzen auch die tiefsinnigen Texte der alten Hymnen der Kirche. Unser Singen wird von einer Band begleitet, die einen modernen Stil pflegt, sodass sich möglichst alle wohl fühlen und gut mitsingen können.

Kinder und Teenager am Sonntag

Jeden Sonntag erleben unsere Kinder im Kinderhort (0-3 J.) in der «Sonntagschule /KIGO (4-12 J.), biblische Geschichten, singen und beten miteinander und können die Botschaft der Bibel ihrem Alter gemäss hören und anwenden lernen.

Für Teenager zwischen 13-16 Jahren findet, alle zwei Wochen während den Gottesdiensten, der Unterricht statt. Hier geht es darum die logischen Zusammenhänge der Bibel zu verstehen und anzuwenden. Gleichzeitig werden viele Gelegenheiten für Fragen und den Austausch über den christlichen Glauben eingeräumt.

Gemeinsames Mittagessen nach dem Gottesdienst

Ausserhalb der Ferien bieten wir jeden Sonntag ein feines und günstiges (sFr. 10.-) Essen nach dem Gottesdienst an. In unserer Cafeteria hat es genug Platz für alle. Es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Die Gemeinde unter der Woche

Kleingruppen

​Uns ist es wichtig den Zusammenhalt und die Gemeinschaft der ersten Christen auch heute zu erleben. Dazu treffen wir uns unter der Woche in Kleingruppen, wo wir singen, mit- und füreinander beten, über die Anwendung der Predigt austauschen und teilhaben am Leben voneinander.

Zäp Jungschar (5-12 J.)

Jede zweite Woche am Samstagnachmittag (14.00- 17.00h) treffen sich unsere Kinder in der Turnhalle des Schulhaus «Tägelmoos». Je nach Alter und Interesse, wird dort Fussball gespielt, in den Wald gegangen, oder gebastelt. Jeder Nachmittag wird auch von einer Andacht mit spannenden Geschichten aus der Bibel und gemeinsamem Singen begleitet. Höhepunkte im Jahr sind das Auffahrtslager und das Sommerlager Ende der Sommerferien.

Jugendgruppe Sub1 (13 - 21 J.)

Jeden Samstagabend um 19.30h treffen sich unsere Jugendlichen zu einem biblischen Input und Austausch, sowie zu allerlei gemeinsamen Aktivitäten. Dazu gehören unter anderem: «In unserer Bar chillen», Badminton, Bowling, Eisschulaufen, Grillieren und Kochen, Tischtennis, «Jöggele», und vieles mehr. Höhepunkte im Jahr sind das Osterlager und das Snowcamp über Neujahr.

Junge Erwachsene

Unsere jungen Erwachsenen sind in der Regel in Kleingruppen zusammen und unternehmen während dem Jahr Verschiedenes miteinander, wie z.B. Grillabende, Spielabende, Ski-Wochenden…

60+ Seniorentreffen

Alle zwei Wochen am Donnerstagnachmittag (14.15 – 16.00 h.) treffen sich unsere Senioren in der Gemeinde zu einem Nachmittag mit Singen, Kurzpredigt, Gebet und Gemeinschaft. Kaffee und Kuchen fehlen nie. Ein Höhepunkt im Jahr ist der Ausflug Ende August.

Pastor

Ian Seaders

Wir glauben...

...dass die Bibel das inspirierte Wort Gottes und deren Inhalt unfehlbare göttliche Offenbarung ist.

2.Tim. 3:14-17, 2. Petr. 1:19-21

...an den alleinigen Gott, Schöpfer, Erhalter und Richter aller Menschen, der sich in drei Personen offenbart, Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Röm. 1:19-20, Jes. 45:5, Mt. 28:19

...an den Sündenfall der ersten Menschen und die Verdorbenheit aller Menschen durch persönliche Sünde.

Röm. 5:12, Röm. 3:23, 1. Mose 3:1-7

...an die Menschwerdung Christi, dem Sohn Gottes, seine am Kreuz vollbrachte Versöhnung und Erlösung für alle Menschen und an seine leibliche Auferstehung.

Gal. 4:4, Apg. 10:40-41

...an das einzige Heil aller Menschen, allein durch Glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes.

Apg. 4:12, 1. Tim. 2:5, Eph. 2:8

...an Busse, Bekehrung und Wiedergeburt, sowie Heiligung zur Vollendung.

Apg. 17:30, Joh. 3:3-8, Hebr. 12:14, 1. Thess. 5:23

...an die Wassertaufe für Gläubiggewordene und das Abendmahl als Gedächtnismahl Christi für die Gemeinde.

Mt. 28:19, 1. Kor. 11:23-29

...an die verbindliche Zugehörigkeit zu einer Lokalgemeinde und Betätigung in derselben.

Apg. 2:41-47

...an die Geistesgaben und die biblischen Ämter zur Erbauung des Leibes Christi.

Eph. 4:7-16, 1. Kor. 12:1-31

...an die Taufe im Heiligen Geist mit den schriftgemäss folgenden Zeichen.

Luk. 3:16, Apg. 2:4, Apg. 1:4-5

...an die göttliche Heilung von Krankheit des Leibes aufgrund des vollbrachten Erlösungswerkes von Golgatha.

Jes. 53:4, Mt. 8:16-17, Jak. 5:14-16

...an die Wiederkunft Christi und die Entrückung der Gläubigen vorgängig dem tausendjährigen Reich Christi auf Erden.

Apg. 1:11, 1. Thess. 4:13-18, 1. Kor. 15:51-57, Off. 20:1-6

...an das Preisgericht Jesu Christi und das letzte Gericht.

2. Kor. 5:10, Off. 20:11-15